We love Mickey Party – Mickeys 90. Geburtstag in München

Hey! Da bin ich wieder.

Lange ist es her, dass ich hab von mir hören lassen. Viel zu lange! Aber ich hatte gute Gründe, um abzutauchen. Die zweite Schwangerschaft, der heiße Sommer, meine Tochter und mein Mann, eine Geburt und ein Umzug mit Baby und Kleinkind waren Grund, warum ich mich zurückgezogen habe. Aber eins kann ich sagen: Wie habe ich das Schreiben und meinen Blog vermisst! Es gibt zwar selbstverständlich nichts schöneres, als Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen, aber meine Leidenschaft kam ganz schön zu kurz. Nun bin ich aber – im wahrsten Sinne des Wortes – angekommen. Mit meinen zwei Löwenbabys und meinem Mann in unserem neuen Heim. Jetzt wird’s Zeit, das Kind in mir wieder spielen zu lassen. Und was kann es für einen besseren Spielplatz geben, als Mickeys Geburtstagsparty in München? Die perfekte Grundlage für einen Wiedereinstieg ins Bloggen…

Sie haben Post

Nichtsahnend öffnete ich eines schönen Oktobertages den Briefkasten und fand dort zwischen all der langweiligen und belanglosen Post einen goldenen Umschlag vor. Der Absender lautete „The Walt Disney Company Germany“. Mein Herz hüpfte vor Freude und vor allem Aufregung. Nie hätte ich mir jemals ausmalen können, überhaupt Post von Disney zu bekommen. Und dann ausgerechnet das. Eine Einladung zur Geburtstagsparty der Maus, die dich ein Leben lang begleitet hat, die dein Leben mehr als alles andere geprägt hat, die in dir das Gefühl von Heimat weckt – Mickey Mouse! Und ICH darf Gast sein. Wow!

Am 9. November war es so weit. Völlig ohne jegliche Vorstellung, was mich dort erwarten könnte, machte ich mich gemäß Dresscode komplett in Mickey gekleidet (Pulli von H&M, Schuhe von Vans, Ohren aus dem Disneyland) auf dem Weg nach München. Eins kann ich schon jetzt verraten: Jegliche Vorstellungen wurden übertroffen…

Mickey Mäuse wohin das Auge reichte

Schon von außen war die Location mehr als vielversprechend. Ein roter Teppich, ein VW-Bulli im Mickey-Design, eine Mickey-Silhouette, die an die Häuserwand projiziert wurde. Selbst Tomaten auf den Augen hätten dich nicht davon abgehalten zu erkennen, dass hier was Großes, absolut Mausiges abgehen muss.

Auch in der Location selbst hätte es schöner nicht sein können. Mickey Mäuse wohin das Auge reichte. Mickey-Sticker auf dem Boden, Mickey-Ballons, eine Mickey-Wand aus Kuscheltieren, überall das Lifestyle Magazin „Mickey“, Snacks und CakePops in Mickey-Form usw. Selbst die WCs waren im Mickey-Design geschmückt. Zu blöd, dass wir gerade erst umgezogen sind. Ansonsten hätte ich mich direkt dort eingenistet.

Von A nach B nach C

Man stolperte nur so von Programmpunkt zu Programmpunkt. Meine Freundin und ich (man durfte eine Begleitung mitnehmen) haben uns gefühlt wie kleine aufgeregte Knirpse auf einem Kinderfest. Wir sind wortwörtlich hin und her gerannt, damit uns auch wirklich nichts durch die Lappen geht. So haben wir uns zum Beispiel jeder eine Mickey-Handyhülle an einem DeinDesign-Stand erstellen lassen. Auf einer Veranstaltung, bei der vor allem Influencer eingeladen waren, ein unfassbar sinnvolles Geschenk. Ich habe selten so viele Menschen auf einer Veranstaltung gesehen, die so viel mit ihren Handys dokumentiert haben – mir inklusive. Aber hey, selbstverständlich wollte ich euch „mitnehmen“ zu diesem einmaligen Ereignis.

Zudem gab es eine Art Showroom, in dem sämtliche Produkte aus Disney-Kooperationen ausgestellt waren. Ein reinstes Schlaraffenland. Levi’s, About You, Socosi, WMF, Onomato, Vans, Codello, Steiff, Samsonite, Catrice usw. Wuuuaaa. „Das will ich. Oh, das auch. Boah, guck mal das. Das muss ich wirklich haben.“ Disney, ihr macht mich arm! …aber glücklich! ;)

Programm

Die „Guten Morgen Deutschland“ und „Punkt 12“-Moderatorin Jennifer Knäble war eingeladen, um die Geburtstagsgäste durch den Abend zu führen. Sie selbst war bereits zu Besuch im Disney-Headquarter in Burbank, Kalifornien und hat einige tolle Anekdoten preisgegeben.

Den ersten Programmpunkt, den sie ankündigen durfte, war der Auftritt des Sängers Linus Bruhn, der zwei Lieder zum Besten gab. Linus Bruhn war drei Jahre lang der junge Tarzan in Disneys gleichnamigen Musical. Außerdem war er Teilnehmer bei The Voice Kids und wird einer von sechs Kandidaten beim Eurovision Song Contest-Vorentscheid sein.

Der Höhepunkt war jedoch der Auftritt des Geburtstagskindes höchstpersönlich. Mickey ist gemeinsam mit Minnie direkt aus dem Disneyland Paris eingeflogen, um sich von seinen deutschen Freunden und Fans feiern zu lassen. Selbstverständlich wurde er gebührend mit einem tosenden Applaus und Gejubel empfangen. Ich war die lauteste im Raum – ganz, ganz sicher! Meine Freundin war völlig überfordert mit dieser surrealen Situation und flüsterte mir zu: „Du, ich glaube, die denken alle, Mickey und Minnie sind echt.“ Hat eine Weile gedauert sie zu überzeugen, dass sie es wirklich sind. Wer glaubt denn bitte nicht an Minnie und Mickey? Fehlt nur noch, dass sie nicht an den Weihnachtsmann glaubt. Pff. Aber spätestens der Happy Birthday-Gesang hat sie überzeugt. Denn wieso sollte ein Raum voller erwachsener Menschen sich sonst so zum Löffel machen? ;) Minnie und Mickey standen anschließend für ein Fotoshooting bereit. Und ich meine es absolut ernst, dass ich unglaublich aufgeregt war, als ich an der Reihe war. So ein Treffen mit guten alten Freunden ist halt immer wieder etwas Aufregendes.

Neben Mickeys Auftritt war mein absolutes Highlight DER Disney-Zeichner Ulrich Schröder. Er arbeitet seit 34 Jahren für Disney und gestaltete zahlreiche Cover für Disney-Comichefte, schuf Vorlagen für Disney-Figuren und illustrierte einige Disney-Kinderbücher. Er gab in einem kurzen Interview mit Jennifer Knäble ein paar durchaus amüsante Geschichten aus seiner Disney-Karriere preis. Vor allem aber konnte man sich von ihm Zeichnungen mit Disney-Wunschmotiv und persönlicher Widmung anfertigen lassen. Für mich eine unbezahlbare Erinnerung an diesen grandiosen Abend!

Lass krachen, Kriki

So wie wie Mushu von Mulan Kriki animiert hat, die Party steigen zu lassen, stand diesmal wieder niemand geringeres als DJ Noppe an den Turntables, um ordentlich einzuheizen. Bereits bei dem Star Wars-Event „ChewBARca“ in Berlin hat er aufgelegt. Nicht, dass Disney und vor allem Mickey schon genug Heimatgefühl in mir geweckt haben – DJ Noppe hat ebenfalls dazu beigetragen. In München fühlt man sich anderen Berlinern umso verbundener. Erst recht, wenn man bereits vor 15 Jahren zur Musik von DJ Noppe gefeiert und seine Tapes rauf und runter gehört. Allet rischteh jemacht, Disney! Von Disney Songs über Party Musik bis hin zu HipHop (jawoll!), 80er und Charts… Es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei!

DANKE

Ich bin unsagbar dankbar für die Einladung von Disney Deutschland. Es waren Influencer, Blogger, Youtuber, Promis und Presse da – und ich irgendwo dazwischen.

Es war DIE Geburtstagsparty für Mickey Mouse und ich war dabei! Eine unbezahlbare Möglichkeit und eine Disney-Erfahrung mehr, die man so schnell nicht vergessen wird. Davon werde ich noch meinen Kindern erzählen…

„No matter how your heart is grieving, if you keep on believing, the dream that you wish will come true.“ – Cinderella

Und wisst ihr, was dieses Event umso einzigartiger gemacht hat? Dass man die Liebe der Organisatoren gespürt hat. Es war nicht nur irgendein Event, es war mit all der Liebe zum Detail, den geladenen Gästen, den wohlüberlegten Programmpunkten und all der Deko ein zauberhaftes und fast schon familiäres Fest.

DANKE!

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. Solltet ihr Fragen oder Anmerkungen haben oder möchtet ihr weitere Details erfahren, lasst es mich unbedingt in den Kommentaren wissen.

Zauberhafte Grüße,

S.

 

Bilder: Sharina Engel, The Walt Disney Company Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue